Die Hexenschule

"Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung!" Antoine de Saint-Exupéry

Schamanismus und Hexenmagie!

Die Rituale des Schamanismus und die der Hexen sind sich sehr ähnlich. Beide spirituellen Arbeitsweisen Zeichnen sich in der Verbundenheit und Liebe zur Natur sowie aller Lebewesen ab. Der/die Schamane/in bringt die Seele des Menschen ins Gleichgewicht, indem er in einen spirituellen anderen Bewusstseinszustand eintritt und die Ebenen wechseln kann, um zum Beispiel Seelenanteile zurückzuholen. Die grundlegenden Werkzeuge eines schamanischen Heilers/ Heilerin sind besondere mediale Fähigkeiten wie das schamanische Reisen in die Anderswelten, Kommunikation mit Wesenheiten der Natur, Ahnen, Geistern oder Krafttieren. Ähnlich ist es auch in der Magie und den alten magischen Praktiken der Hexen. 

Ich habe schon als Kind mit Hilfe meines Geistführers die Erfahrung machen dürfen, durch meinen Kontakt zur Anderswelt andere Menschen mit in diese besondere Schwingung der anderen Ebene bringen zu dürfen. In diesen schamanischen Traumebenen lösen sich Raum und Zeit auf. Dies birgt die Möglichkeit in sich Wunden der Vergangenheit zu heilen, aber auch die Zukunft in positive neue Bahnen zu lenken.  

Wenn Du gerne eine schamanische Reise Buchen möchtest, empfehle ich Dir zuerst einen Beratungstermin bei mir . Hier findest Du meine Kontaktdaten!