Die Hexenschule

       

 Unsere Ahnen und unsere Lebenswurzeln!


" Wenn wir verstehen und erkennen wollen weshalb wir in negativen Lebenskreisläufen gefangen sind, müssen wir herausbekommen wo wir herkommen!"


In beinahe jeder Kultur, oder Religion werden die Ahnen geehrt. Teil des Ahnenkultes ist die Selbsterkenntnis. Alles was man über sich selbst wissen muss liegt in der Kraft und der Erb-Übertragung der Ahnen. Auch in meiner Familie,  werden die Ahnen geehrt und man spricht ihnen sogar Schutzkräfte zu.
 
 
Der Ahnenaltar!

Oft ist einer der ersten Schritte, um wieder eine Verbindung zu den Ahnen herzustellen -ein Ahnenaltar. Da es ja darum geht die Kraft der Vorfahren in den Alltag einzubinden, solltest Du den Ahnenaltar im Herzstück der Wohnung aufstellen! Such Dir doch einfach ein paar Fotos Deiner Ahnen, oder Erbstücke zusammen und gestalte Dir einen schönen Platz, für die Wurzeln aus denen Du entsprungen bist.
 
Ich komme ja aus Bayern und da werden unsere Urmütter auch "Ahndl" genannt- meist kennen diese Vorfahren/innen den Ursprung des Dramas in unserem Leben besser als wir selbst, da
wir so viel ungelöstes aus der Familie übernommen haben! Lange wurde in den verschiedensten Therapieformen die Befreiung der Familie empfohlen. Ich denke dies führt wieder erneut zur " Abspaltung unseres Selbst", was wieder ein neues ungelöstes Thema erschaffen kann. Dabei können wir so viel Kraft aus unserem " Stamm" schöpfen würden wir VERSTEHEN und VERZEIHEN was war
.

 

Sieben Generationen Arbeit:

Wir haben viele Prägungen von unseren Ahnen übernommen - lösen wir sie nicht, geben wir sie wieder weiter und halten uns selbst in negativen Kreisläufen fest! Schaffen wir es, unser Familiendrama und die Rolle die wir übernommen haben zu enttarnen, können wir in Verbundenheit mit unseren Wurzeln und in Frieden mit unserer Abstammung und uns selbst sein! 

Hilfreich dabei ist eine Arbeit mit den 7 Generationen die vor uns gelebt haben. Sie beeinflussen auf allen Ebenen unser heutiges Leben da Ihre Erlebnisse  in unseren Zellen und Genen gespeichert sind. 

Wurden die Seelen der Verstorbenen nicht gewürdigt haben sie ihren Platz im Familien -System nicht erhalten, dadurch enstehen in unserem Leben immer wieder Blockaden die aus dem alten Familiendrama geschaffen werden.

Tania Maria bietet verschieden Formen an um Blockaden aus dem Familiensystem aufzulösen. Hier findest Du einen kleinen Überblick.

Eine Sitzung ist in sich abgeschlossen und dauert ca. 1 Stunde und 15 Minuten.

Kosten: 120 Euro 

Anmerkung: Diese Seite enthält kein Heilverprechen und   

ersetzt keine Sitzung beim Arzt oder Psychologen.