Die Hexenschule

"Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung!" Antoine de Saint-Exupéry

Seelenrückholung
 

In der modernen Psychologie und auch aus spiritueller Sicht  wurde erkannt, dass man im Laufe seines Lebens Teile seiner Seele verlieren kann.
Traumatische Erlebnisse sind oftmals die Ursache für einen Seelenverlust.
Durch diesen Verlust sind wir nicht mehr im Kontakt mit uns. Wir leben viel eher die Gefühl des Traumas der Vergangenheit. Diese alten Erlebnisse sind in der Lage, uns in der Gegenwart zu manipulieren. Dies führt oftmals zu:


-Erinnerungslücken

-Sucht
-Innere Leere

-Krankheit
-Depression
-Fehlendem Kontakt zu den eigenen Gefühlen
-Beziehungsunfähigkeit

-Wutausbrüchen
-Multiple Persönlichkeit
-Blockaden
Eine Seelenrückholung hilft dem Klienten, wieder in Verbindung mit dem eigenen Selbst zu kommen.

 
Der Ablauf einer Sitzung:

Der Ablauf einer Seelenrückholung ist einer Rückführung sehr ähnlich. Ich führe meine Klienten behutsam über eine Seelenreise zu ihrem abgespaltenen Seelenanteil.

Dieser abgespaltene Teil der Seele,  wird OHNE das Trauma mit der Seele der Gegenwart des Klienten vereint. Man kommt in Kontakt mit seiner Kraft und fühlt sich wieder ganz.

 
Fragen zur Seelenrückholung:
 

Oftmals werde ich gefragt, ob man bei einer Seelenrückholung erneut durch den alten Schmerz gehen muss.......

 

Natürlich nicht!  Ziel einer solchen Arbeit ist es eher, den Klienten in einen positiven Zustand zu bringen, mit dem er unabhängig sein Leben neu gestalten kann.

 
Nach der Seelenrückholung:

Ich gebe meinen Klienten immer eine Atemübung zur Pflege des Seelenanteils mit auf den Weg. Somit kann sich die Seele auch ganz unabhängig erholen.